Öl und Gas Brennwerttechnik

Hätten Sie´s gedacht?

Rund 30 % aller Heizungsanlagen werden heute mit Öl betrieben. Aber auch, wenn die Ressourcen an fossilen Brennstoffen begrenzt sind, werden wir in Zukunft nicht völlig darauf verzichten können. Um diese Ressourcen zu schonen, ist bei der Wärmeerzeugung mehr Effizienz gefragt. Die bewährte Brennwerttechnik kann dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. Denn sie erreicht eine Energieausnutzung bis zu 98 % und ist so mit Abstand die effizienteste Technik zur Energiewandlung bei Öl.

Die sparsame Verwendung von Heizöl verbunden mit moderaten Anschaffungskosten gewährleisten, dass sich die Investition in einen Öl-Brennwertkessel schon nach wenigen Jahren amortisiert hat.





Holz und Hackschnitzel



Die Verbrennung von Holzhackschnitzeln ist neben der Verfeuerung von Holzpellets eine weitere Möglichkeit, Holz als Brennstoff zu nutzen und so Umwelt und Ressourcen zu schonen. Die Verbrennung erfolgt weitgehend klimaneutral, da nur das CO2  freigesetzt wird, welches der Baum während seines Wachstums absorbiert hat.
Die Investition in eine Hackschnitzelanlage lohnt sich ab einer Heizleistung von 20kW und mehr. Für so eine Anlage benötigt man ein Silovolumen von 10-15qm für eine ausreichende Menge Hackschnitzel pro Heizperiode.



Pelletsanlagen









Heizen mit Holzpellets bedeutet Heizen mit nachwachsender Energie. Davon profitieren Sie ebenso wie die Umwelt. Denn Holz ist letztlich gespeicherte Sonnenenergie. Da der Rohstoff nachwächst, sind mittel- und langfristig keine extremen Preisschwankungen zu erwarten. Wenn auch Sie sich für eine Anlage interessieren, die auf nachwaschende Rohstoffe setzt, wenden Sie sich an uns...





Wärmepumpen


Mit einer Viessmann Wärmepumpe machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas und nutzen das kostenlose Wärmepotenzial der Natur in Ihrer direkten Umgebung - entweder aus dem Erdreich, aus dem Grundwasser oder aus der Luft. Bei einem Kühlschrank wird die Wärme von innen nach außen geleitet. Eine Wärmepumpe funktioniert genau umgekehrt. Die Wärme aus der Luft oder dem Erdreich wird über das Heizungssystem in den Wohnraum geführt.









Förderprogramme


Aktuell unterstützt der deutsche Staat den Bürger aktiv bei der Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien. Informieren Sie sich dazu direkt auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)